+100%-

Digitaler Fachaustausch „Seniorenbüros in der Corona-Krise“

11.05.2020

Rund 40 Interessierte beteiligten sich am ersten interaktiven Fachgespräch zur Situation der Seniorenbüros in der Corona-Krise.

Die Corona-Krise verändert die Arbeit von Seniorenbüros: Persönliche Kontakte zu älteren Menschen sind nicht möglich, Ehrenamtliche zählen z.T. zur Risikogruppe, Veranstaltungen und Gruppenangebote fallen aus. Die Kommunikation hat sich auf Mail, Telefon und digitale Kanäle verlagert.

Wie gehen Seniorenbüros mit dieser Situation um? Welche guten Beispiele gibt es, um die Versorgung älterer Menschen zu sichern, aber auch gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen? Welche Möglichkeiten haben sich bewährt, den Kontakt zu Ehrenamtlichen zu halten? Und wie können wir die Arbeit fachlich weiterentwickeln?

Nach einem kurzen Impuls hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, Ihre Praxisbeispiele, Erfahrungen und Ideen einzubringen und sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Programm