+100-

Digitales Fachgespräch „Zivilgesellschaft in Krisenzeiten – Befunde und Perspektiven“

Am Donnerstag, den 29.02.2024, von 10:00 bis 12:00 Uhr findet das Digitale Fachgespräch „Zivilgesellschaft in Krisenzeiten – Befunde und Perspektiven“ mit Dr. Peter Schubert, ZiviZ im Deutschen Stifterverband, statt.

Die Engagement unterstützende Arbeit der rund 500 Seniorenbüros in Deutschland ist und bleibt wichtig für unsere Gesellschaft. Auch in höherem Alter möchten sich Menschen einbringen und einen Beitrag für ein gutes Zusammenleben in der Gesellschaft leisten. Jedoch bedingen strukturelle, soziale und politische Dynamiken notwendige Veränderungen im Engagement selbst.

Die Gesellschaft ZiviZ erfasst seit 2012 in regelmäßigen Abständen Strukturmerkmale und Entwicklungen in der organisierten Zivilgesellschaft. Am ZiviZ-Survey 2023 nahmen mehr als 12.000 Organisationen teil. Die Befunde geben Einblicke in Trends und Veränderungen über die vergangenen zehn Jahre und zeigen zudem, inwiefern Krisen wie die Corona-Pandemie langfristige Entwicklungen im Engagement beeinflusst haben.

Der Mitautor des Surveys, Dr. Peter Schubert, wird drei Thesen vorstellen, die für die strategische Ausrichtung von Seniorenbüros und anderen Engagement unterstützenden Einrichtungen relevant sind.

Zur Anmeldung