+100%-

Online-Seminar „Selbstbestimmt im Alter“

14.05.2019

Im Online-Seminar wurden die Ergebnisse aus dem Projekt „SelbstBestimmt im Alter! – Vorsorge-Unterstützung im Team“ vorgestellt und Beispiele gezeigt, wie Seniorenbüros die Selbstbestimmung älterer Menschen fördern und Ideen umsetzen können.

Viele ältere Menschen stellen sich die Frage nach der richtigen Vorsorge und machen sich Gedanken um mögliche Hilfen. Im Projekt „SelbstBestimmt im Alter! – Vorsorge-Unterstützung im Team“ haben 15 Seniorenbüros mit Förderung des Bundesfamilienministeriums neue Vorsorge-Formate und ehrenamtliche Unterstützungsangebote aufgebaut.

Die Referent/innen:

Monika Putzing ist langjährige wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für sozialökonomische Strukturanalysen SÖSTRA in Berlin und dort als Projektleiterin tätig. Für die Evaluierung des Projekts „SelbstBestimmt im Alter!“ hat sie die Rückmeldungen von beteiligten Seniorenbüros sowie Ehrenamtlichen und unterstützten älteren Menschen ausgewertet.

Björn Staupendahl arbeitet in der Fachstelle 50+ der Stadt Flensburg zum Schwerpunkt Kultur und Bildung. Im Projekt „SelbstBestimmt im Alter!“ veranstaltet er zusammen mit ehrenamtlich Engagierten regelmäßig „Death-Cafés“ und hat gemeinsam mit dem Seniorenbeirat der Stadt Flensburg eine „Notfall-Mappe“ erarbeitet.

 

Moderation

Agnes Boeßner, BaS-Referentin, Projektleiterin