+100%-

Fachaustausch 2017

Mainz - 13.09.2017

„Gemeinsam auf Start!?: Seniorenbüros und weitere kommunale und nicht-kommunale Anlaufstellen für ältere Menschen in Rheinland-Pfalz“ – rund 60 Fachkräfte und Ehrenamtliche aus Seniorenbüros und weiteren kommunalen und nichtkommunalen Anlaufstellen für ältere Menschen trafen sich erstmals zu einem gemeinsamen Netzwerktag.

Franz-Ludwig Blömker, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros, lud vor dem Hintergrund des 7. Altenberichts zu einer künftig engeren Zusammenarbeit ein: „So unterschiedlich Sie aufgestellt sind, ob als Seniorenbüro, als Mehrgenerationenhaus, als Pflegestützpunkt, als Seniorenbeirat, als Seniorenbeauftragte oder als Nachbarschaftsprojekt – so ziehen wir doch alle an einem Strang!“

Die Teilnehmenden waren sich am Ende des Tages einig, dass sie eine landesweite Lobby für ihre Arbeit bilden wollen, um ihre Arbeit für und mit älteren Menschen zu stärken. An der Entwicklung einer Form dafür wird in den nächsten Monaten mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) und der BaS weiter gearbeitet.

Gemeinsame Veranstalter waren das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz (MSAGD) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. (BaS).

Programm

Fotos
Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V.