+100%-

Digitales Fachgespräch "Kommunale Altenhilfestrukturen"

03.11.2021

Das Digitale Fachgespräch „kommunale Altenhilfestrukturen“ am 3.11.2021 ermutigte die Teilnehmenden mit einem Fachimpuls und einem lebendigen Erfahrungsaustausch. Prof. Dr. Thomas Klie vom Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung ZZE räumte in seinem Vortrag auf mit dem Vorurteil, Altenhilfe sei eine freiwillige Leistung: Ältere Menschen hätten ein Recht auf Leistungen nach §71 SGB XII, betonte Klie.

Sein Fazit: Kommunale Altenhilfe und Sozialplanung müssten auf Ebene des Sozialraums die unterschiedlichen Lebenslagenprobleme älterer Menschen systematisch in den Blick nehmen und sie unterstützen, so lange wie möglich zuhause zu leben – nicht zuletzt angesichts des Pflegekräftemangels.

Die rund 70 Teilnehmenden des Fachgesprächs tauschten sich in Arbeitsgruppen über die zentralen Botschaften des Inputs von Prof. Thomas Klie, über Hemmnisse in diesem Kontext vor Ort und  Bedingungen für eine Verbesserung für die Verankerung und Absicherung der Arbeit von Seniorenbüros in der Kommune aus.