+100%-

Deutscher Seniorentag 2018

Dortmund - 28.05.2018 - 30.05.2018

Die Älteren bilden “das Rückgrat der Ehrenamtlichen” sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Eröffnungsveranstaltung und sprach den vielen Seniorinnen und Senioren, die sich für andere einsetzen, Dank und Anerkennung aus.

Die BaS präsentierte sich mit einem Stand in der Messe des Deutschen Seniorentages (DST) zusammen mit der LaS NRW. Prominenteste Besucherin war Ministerin Dr. Franziska Giffey, die von Sabine Hantzko (stellvertretende BaS-Vorsitzende) einen Button mit der Aussage “Ich bin 40” ans Jackett gesteckt bekam.

Solche Buttons mit dem Bekenntnis zum eigenen Alter konnten Besucherinnen und Besucher am BaS-Stand selbst herstellen. Außerdem gab es Buttons mit Zuschreibungen für Engagierte wie “Türöffner”, “Nette/r Nachbar/in” oder “Organisationstalent”. Auf einem Großbildschirm waren Portraits von 15 ehrenamtlich Engagierten aus Seniorenbüros zu sehen.

Mit vier Veranstaltungen zu den Themen Nachbarschaft, Migration & Integration, Interkulturelle Arbeit und Vorsorge war die BaS auch aktiv am Programm des Deutschen Seniorentages (DST) beteiligt. Aus vielen Seniorenbüros bundesweit nahmen haupt- und ehrenamtlich Engagierte teil, mehr als vier Busse waren angereist und beteiligten sich an fachlichen Veranstaltungen sowie begleitenden Angeboten wie Tanztreffs oder dem Ehrenamts-Parcours des Sozialwerks Berlin e.V..

Fotos: BaS e.V. und Derk van Groningen, Cloppenburg