+100%-

Künstliche Intelligenz für ältere Menschen: Fünf Seniorenbüros am BAGSO-Projekt beteiligt

Sprachassistenten, smarte Haushaltsgeräte und Apps, die bei Sehbeeinträchtigungen helfen, sind nur einige Beispiele, wie Künstliche Intelligenz (KI) das Leben älterer Menschen erleichtern kann. Unter den 16 Standorten im Projekt der BAGSO „Digitale Souveränität älterer Menschen mit KI-Technologien fördern“ sind fünf Seniorenbüros: Jena, Schwerin, Heilbronn, Pfaffenhofen und Bad Ems. Ältere Menschen werden im Umgang mit KI-Technologien geschult und Multiplikator:innen fortgebildet, um Chancen und Risiken gleichermaßen beleuchten zu können. Das BMFSFJ fördert die Standorte mit Mitteln des KI-Zukunftsfonds bis Ende 2021.

Pressemitteilung Bad Ems

Pressemitteilung der BAGSO

Die 16 Standorte der Praxisphase