+100%-

Die BaS beim Deutschen EngagementTag

BaS-Vorsitzender Franz-Ludwig Blömker war prominenter  Gesprächspartner beim Dt. EngagementTag, die BaS präsentierte sich mit einem eigenen Stand.

Der EngagementTag fand anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes fand am 5./6. Dezember in Berlin statt. Unter dem Motto: “Keine Frage des Alters! Engagement aller Generationen” suchten mehr als 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Lösungen, wie zukünftig generationenübergreifendes Engagement in Stadt und Land in einer demokratischen und zunehmend digitalisierten Gesellschaft besser gelingen kann.

“Engagement bringt uns miteinander ins Gespräch, bringt Jung und Alt zusammen. Das stärkt unseren Zusammenhalt und auch unsere Demokratie, die unter Druck steht und keine Selbstverständlichkeit ist”, so Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey in ihrer Eröffnungsrede.

Die BaS war beim Dt. EngagementTag prominent vertreten. Franz-Ludwig Blömker, BaS-Vorsitzender, diskutierte im Eröffnungspodium mit Michael Tetzlaff, Abteilungsleiter im BMFSFJ, Dr Thomas Röbke, Vorsitzender des BBE-SprecherInnenrat und Elisabeth Kaneza, BBE-Themenbotschafterin über die Frage, wie das Engagement aller Generationen den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken kann (s. Bild unten).

Darüber hinaus war die BaS mit einem eigenen Stand auf dem Markt der Möglichkeiten vertreten. Am Abend des Internationalen Tages des Ehrenamts wurde der Deutsche Engagementpreis in einer festlichen Veranstaltung mit rund 500 Gästen verliehen.

Bericht und Bilder zum EngagementTag finden Sie hier.