+100%-

Nachbarschaftswerkstatt

Von 2012 bis 2014 leitete die BaS ein Fortbildungsprogramm für Seniorenbüros. Das Programm unterstützte die Seniorenbüros dabei, Nachbarschaftsprojekte mit neuen Ansätzen und innovativen Methoden weiterentwickeln zu können.

Die BaS bot damit ein bundesweites Fortbildungsprogramm für Seniorenbüros, die Nachbarschaftsprojekte aufgebaut haben oder begleiten. Es wurde im Bereich Nachbarschaftshilfe und soziale Dienstleistungen im Modellprogramm „Soziales Wohnen – Zuhause im Alter“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Das Thema Nachbarschaft ist hochaktuell und wird künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen. Viele Seniorenbüros sind bereits in diesem Feld tätig und haben vielfältige Projekte und Initiativen aufgebaut.

Ziel des Fortbildungsprogramms war es, in die Zukunft zu schauen, neue, auch virtuelle Ansätze und innovative Methoden kennen zu lernen und mit diesen Mitteln die Nachbarschaftsprojekte der Seniorenbüros konkret vor Ort weiter zu entwickeln.

Die 20 haupt- und ehrenamtlich Teilnehmenden aus 13 Seniorenbüros bundesweit arbeiteten mit kreativen Methoden zum Beispiel aus Kunst und Kultur, mit neuen Kommunikationsformen und mit konkreten Beispielen. Die NBW bot Anregungen, um Menschen aller Generationen und Kulturen für Nachbarschafts- projekte zu gewinnen, Einblick in neue Beteiligungs- und Kooperationsformen im Profi-Laien-Mix, und Unterstützung beim Entwickeln neuer Ideen für nachbarschaftliche Initiativen vor Ort.

Als Ergebnis der NBW haben alle Seniorenbüros ihre Projekte vor Ort weiter entwickelt; Einzelheiten sind in der Dokumentation beschrieben. Über das Fortbildungsprogramm hinaus ist ferner ein Netzwerk der Seniorenbüros in Nachbarschaftsprojekten entstanden, das für die Zukunft gerüstet ist.

Die BaS kooperierte in der NBW mit dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein (eeb), dem Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) und der ProjektWerkstatt Seniorenbildung, die Vorreiter im Bereich des Quartiersentwicklung und der Nachbarschaftsarbeit sind.

Die Inhalte und Ergebnisse der zweijährigen Weiterbildung “Nachbarschaftswerkstatt” sind in einer Dokumentation zusammengefasst und stehen zum Download zur Verfügung.

Dokumentation zum Download


Ansprechpartnerin bei der BaS

Agnes Boeßner
Tel. 0228 24 99 93 27
boessner@seniorenbueros.org