+100%-

Prof. Dr. Ursula Lehr verstorben

Die Gerontologin, Bundesministerin a.D. und langjährige Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) Prof. Dr. Ursula Lehr ist gestern mit 91 Jahren verstorben. Zeitlebens setzte sie sich dafür ein, dass ältere Menschen als wichtiger Teil der Gesellschaft wahrgenommen werden. „Alter ist Veränderung, Zunahme von Kompetenzen und Potenzialen, aber auch von Verletzlichkeit“, so wird sie in der BaS-Broschüre „Engagiert vor Ort“ zitiert.

Die BAGSO hat einen Nachruf veröffentlicht: www.bagso.de

„Auch die BaS hat Frau Prof. Dr. Lehr viel zu verdanken und wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gespräche mit ihr waren immer besonders wertvoll, anregend und ermunternd. Unsere Arbeit und die in den lokalen Seniorenbüros wird noch lange von ihrer Forschung und Lehre, besonders von ihrem auf die Potenziale auch der älteren Menschen setzenden Wirken beeinflusst bleiben“, würdigen der BaS-Vorsitzende Franz-Ludwig Blömker und die BaS-Geschäftsführerin Gabriella Hinn die Verstorbene.